Geplante Projekte

Das EIAB wird zusammen mit dem Bildungszentrum Einzelhandel gGmbH (BZE) Mannheim ein Seminar „Zukunftsmodell Nachhaltigkeit – Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen“ durchführen. Einzelheiten sind dem Flyer zu entnehmen.

*****************************************************************

Das EIAB wird voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2017 eine Weiterbildung zusammen mit dem Bildungszentrum Mannheim in Mannheim anbieten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer, der in Kürze an dieser Stelle zugänglich sein wird.

******************************************************************

Das EIAB führt am 10. November 2016 von 18.30 bis 20.30 Uhr in 64665 Alsbach-Hähnlein eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zu dem Thema „Nachhaltigkeit – Vision oder Worthülse? Zeit zum Umdenken“ durch.
Genauere Informationen kann man unserem Flyer entnehmen.

                                              *******************************************************************

Unter Leitung des Vorsitzenden des EIAB findet am 23. November 2016 von 9 bis 16 Uhr an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim ein ganztägiger Workshop von Studenten und externen Experten zum Thema „Nachhaltigkeit“ statt.
Weitere Informationen sind dem pdf-Dokument zu entnehmen.

                                              *******************************************************************

Vom 25. bis 26. November 2016 findet in der Evangelischen Akademie Baden in Bad Herrenalb eine Tagung zum Thema „Gute Unternehmensführung – eine Frage der Perspektive? Wirtschaftsethik im Dialog“ statt. Sie wird ausgerichtet von der Ev. Akademie Baden unter Leitung von Dr. Dieter Heidtmann. Das EIAB ist Kooperationspartner dieser Tagung und wirkt aktiv mit.
Detaillierte Informationen sind  dem Flyer zu dieser Veranstaltung  zu entnehmen.

                                              *******************************************************************

Das EIAB wird 2016 Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds für eine Qualifizierungsmaßnahme beantragen, die sich speziell an Familienunternehmen richtet und darauf abzielt, „Einsteigern“ (Töchtern, Söhnen, Ehepartnern, aber auch Externen) Grundkenntnisse in nachhaltiger Unternehmensführung zu vermitteln. Eine Beschreibung des Konzepts findet man unter:

„Fit für den Einstieg in familiengeführte Unternehmen“