Der Verein

Das Europäische Institut für Arbeitsbeziehungen (EIAB) e.V. wurde 1991 als „Verein zur Förderung einer Université Européenne de Travail (UET)“ gegründet. Die UET mit Sitz in Paris verstand sich seinerzeit als ein europäisches Netzwerk, das sich zum Ziel gesetzt hatte, für Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Gewerkschaften und Verbände aus ganz Europa eine Weiterbildungsplattform aller Bereiche des Arbeitslebens zu sein. Dies verstand sich als Beitrag zur Vollendung des Europäischen Binnenmarktes. Mit von der EU-geförderten Projekten zu Ursachen, Methoden und Folgen von Umstrukturierungen europäischer Unternehmensgruppen, sowie zum sozialen Dialog wurde der Grundstein für eine Zusammenarbeit verschiedener unterschiedlicher europäischer Organisationen auf dem Gebiet der Weiterbildung und des sozialen Dialogs gelegt.

Mitte der neunziger Jahre entstand daraus nach und nach das EIAB, ein gemeinnütziger Verein, der nach wie vor Teil eines europäischen Netzwerkes ist. Er verfolgt aber zunehmend mit eigenen EU – geförderten Projekten diese Zielsetzung.

Die Teilnahme an zwei europäischen Projekten zum Thema „Corporate Social Responsibility (CSR)“, zum einen für multinationale Unternehmen, zum anderen für kleine und mittlere Unternehmen, hat den Verein motiviert, seine Aktivitäten aktuell auf die Weiterbildung und die Forschung auf dem Gebiet nachhaltiger Unternehmensführung zu konzentrieren.

In diesem Zusammenhang hat der Verein mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds nahezu fünfzig Beschäftigte von KMU zu „Nachhaltigkeitsbeauftragte in KMU“ fortgebildet. Von 2013 bis 2018 war das EIAB in diesem Zusammenhang als Weiterbildungseinrichtung von „Weiterbildung Hessen e.V.“ zertifiziert (s. Bild).

Unterstützt vom Land Hessen hat das EIAB 2020 ein Buch mit dem Titel „Wir tragen Verantwortung für morgen“ herausgegeben (s. unter „Aktuelles“).

Seit 2019 nimmt das EIAB an einem Erasmus+ Projekt mit dem Namen „SmartSoc“ teil (s. unter „Aktuelles“).

Fördermitglieder des EIAB:

Energieversorgung Offenbach AG (EVO), Offenbach
E-hoch-3_Maike Hora-Meriem Tazir GbR.
Dr. Thomas + Partner GmbH & Co. KG, Karlsruhe
Wilhelm Büchner Hochschule, Darmstadt (Hochschule für Berufstätige Darmstadt GmbH.)

English Version

Partner des EIAB:

Prof. Dr. Klaus-Michael Arend; Vorstand der HEAG Holding AG
Beteiligungsgesellschaft, Darmstadt

Der Verein wird vertreten durch

81-3302476

 

Prof. Dr. Lutz Michael Büchner (1. Vorsitzender)

 

 

 

 Nils Andreas (2. Vorsitzender)

 

 

Die Satzung des EIAB e. V. und eine Beitrittserklärung sind als pdf-Dokumente hinterlegt und abrufbar.

Tätigkeitsbericht 2014

Tätigkeitsbericht 2015

Tätigkeitsbericht 2016

Tätigkeitsbericht 2017

Tätigkeitsbericht 2018

Tätigkeitsbericht 2019

Tätigkeitsbericht 2020

                       An das EIAB wurde von 2013 bis 2018 vom Verein Weiterbildung Hessen e.V.
                                  ihr Qualitätssiegel als geprüfte Weiterbildungseinrichtung vergeben.